Heimsprecher

Der Heimsprecher und sein Stellvertreter leiten den Heimrat und vertreten das Wohnheim und seine Bewohner nach außen. Dazu gehört neben der Wahrnehmung des Hausrechtes in den Gemeinschaftsbereichen der Papenburg auch der stetige Kontakt zum Studentenwerk, zur Wohnheimverwaltung und zu den Heimsprecher der anderen Wohnheime. Innerhalb des Heimrates sorgt der Heimsprecher für die Einladung zu den Heimratssitzungen und ist für deren ordnungsgemäßen Ablauf verantwortlich. Die Heimsprecher behalten den Überblick über anstehende Aufgaben und Veranstaltungen und arbeiten mit den anderen Tutorien sowie den Burgbewohnern zusammen, um die Semesterparty und wohnheiminternen Veranstaltungen zu organisieren. Darüber hinaus sind die Heimsprecher für die Schaukästen in der Burg verantwortlich. Solltet Ihr also ein Plakat aufhängen wollen, so meldet Euch bitte bei den Heimsprechern – wildes Plakatieren ist nicht gestattet! Pro Semester wird ein Heimsprecher für die Dauer eines Jahres gewählt. Der Neugewählte wird dann von dem dienstälteren eingearbeitet.

  • In diesem Semester übernehmen Benedikt Meyer (16m oben) und Torben Harms (14m unten) dieses Amt.